Startseite  - Kontakt  - Impressum
 
 
 
Gesundheit
 

Gesundheit

09.03.2017: Wer möchte sein Übergewicht endlich abbauen und "glücklich, schlank und frei" leben? Dazu empfehle ich "Bright Line Eating" von Dr. Susan Peirce-Thomson - es funktioniert!

------------------------------------------------------------------------------------

28.12.2016: Le "Faux Fromage" ou Faire de l´argent au détriment de notre santé!

---------------------------------------------------------------------------

16.08.2016: Vitamin K2 - Ein lange verkanntes Wundermittel

---------------------------------------------------------------- 

09.01.2016: Kritik an der HPV-Impfung (Gebährmutterhalskrebs)

------------------------------------------------------------------------------

19.12.2015: Eine eindeutig richtige Forderung zum Thema Impfpflicht

----------------------------------------------------------------------------

18.12.2015: Viruswahn: Die neuen Weltseuchen AIDS und

                     Hepatititis C - Realität oder Etikettenschwindel?

------------------------------------------------------------------------------------------------

 

14.12.2015: Interesssante Statistiken zum Impfen:

28.03.2015: The Tapping solution  for pain relief

--------------------------------------------------------------------------------------

15.03.2015: Weitere Informationen zur Masern-Impfung

-------------------------------------------------------------------------

24.02.2015: Masernimpfung? eine kritische Stimme!

----------------------------------------------------------------------------------------

09.01.2015: Breathing Mastery   -

                       The Powerful Strategies To Improve Everyday Life

                     Session 1    -     Session two

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

07.01.2015: Alte Freunde - Neue Feinde

Was unsere Kinder chronisch krank macht

Eine Sendung auf Arte am 15.01.2015, um 8:55

Die fünfjährige Klara leidet - wie 30.000 deutsche Kinder - an der autoaggressiven Form von Diabetes. Jason hat Asthma und ADHS, Jonah eine lebensbedrohliche Nuss-Allergie: In Europa ist bereits jedes dritte Kind chronisch krank. In den USA sind gesunde Kinder sogar schon in der Minderheit. Die gemeinsame Ursache dieser Krankheiten liegt in einem Immunsystem, das aggressiv und unberechenbar reagiert. Was hat unser Immunsystem derart aus der Bahn geworfen?

Filmemacher Bert Ehgartner begibt sich auf Spurensuche nach den Auslösern dieses verheerenden Trends und porträtiert Kinder mit chronischen Leiden wie Asthma, Diabetes, Neurodermitis, Hyperaktivität oder Autismus. Er trifft Wissenschaftler wie Maria Yazdanbakhsh, die im indonesischen Dschungel untersucht, welche Rolle Würmer und Bakterien für unser Immunsystem spielen. Er befragt Herbert Renz Polster zum Einfluss der Kaiserschnitt-Geburten und den Mediziner Klaus Hartmann zum Zusammenhang zwischen Mehrfach-Impfungen und dem Anstieg chronischer Krankheiten.

Von Star-Köchin Sarah Wiener erfährt er, was es mit den künstlichen Zusatzstoffen in unserer Nahrung auf sich hat. Und im Pariser CNRS informiert Dusko Ehrlich, welche Erkenntnisse die Forscher aus dem Wissen über das Mikrobiom ziehen, jener Milliarden Mikrolebewesen, die auf und in uns leben und eine enge Freundschaft mit unserem Immunsystem pflegen.

Vielleicht, so vermutet Allergie-Forscherin Erika von Mutius, braucht es ein neues Medizin-Verständnis, in dem es weniger um die Bekämpfung von Risiken geht als um das Bewahren der symbiotischen Beziehung zu unseren „alten Freunden“.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

04.04.2013: Korrupte Ärzte? Nein: Korrupte FDP in Deutschland! Ein Beitrag von Egon W. Kreutzer -

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

HIV-Aids-Studien gefälscht? HIV kein AIDS-Auslöser? Hier einige nicht-mainstream Informationsquellen für Sie- Jeder sollte sich, meines Erachtens, umfassend informieren, denn wir wissen heute, dass die Pharma-Industrie - wie im Übrigen die ganze Gesundheitsindustrie - nur mit kranken Menschen Profit machen kann...
"Aufgrund neuer Erkenntnisse kann die gesamte Grundlage der Theorie, dass HIV der Auslöser von Aids ist, in Frage gestellt werden..." -  Dazu auch der Film von Anna Sono zur HIV Lüge...


------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

http://www.zentrum-der-gesundheit.de/hiv-aids-studien-ia.html

Diagnose eines Gehirnschlages: 4 Zeichen S für Smile-Lächeln / T für Talk-Sprechen / R für Rise-Arme heben / Und ein 4tes Zeichen Z für Zunge zeigen lassen

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Grippeimpfung 2012

Das DG-Ministerium hat im Grenz-Echo vom 3. Oktober 2012 für die diesjährige Grippeimpfung geworben. Ich warne hiermit erneut vor diesem nicht harmlosen Eingriff in den Körper und ermutige dazu sich NICHT gegen die Grippe impfen zu lassen! Im Zweifelsfall sollte man die Entscheidung natürlich mit seinem Hausarzt besprechen.Wer gesund lebt, d.h. wer nicht raucht - genug schläft - genug Obst und Gemüse isst, dem wird die Grippe, wenn er sie denn bekommen sollte, nicht schaden sondern eher nutzen! Dadurch werden seine natürlichen Abwehrkräfte gestärkt. Mehr dazu

In einer Stellungnahme im PDG behauptet Harald Mollers, dass die Grippeimpfung die einzige vorbeugende Maßnahme gegen die Grippe sei, was natürlich eine unseriöse Behauptung ist:
1. ist es höchst zweifelhaft ob die Impfung gegen den saisonalen Grippevirus überhaupt wirkt, weil das Virus von Jahr zu Jahr mutiert und für den Impfstoff die Viren des Vorjahres benutzt werden, und
2. ist die beste aller Vorbeugungsmaßnahmen eine gesunde Lebensweise.

Hier ist die Webseite des Hohen Rates für Gesundheit, auf den sich die Regierung der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens bezieht um die Grippe-Impfung zu empfehlen:

Bei Wikipedia findet sich dies:

Le Conseil Supérieur de la Santé peut faire appel aux connaissances de 200 experts officiellement nommés en son sein, mais peut également inviter des experts externes. En 2009, le Conseil dispose ainsi d’une réserve de 500 experts, répartis sur l’ensemble des établissements scientifiques du pays. Les experts officiels sont nommés pour un mandat de six ans, renouvelable.
▪ Quarante des experts nommés composent le Collège, lequel détermine les experts qui seront invités à participer aux groupes de travail...

mehr

Für mich eindeutig. Natürlich kann man nicht schwarz auf weiß beweisen, dass Pharma-freundliche Empfehlungen abgegeben werden, weil viele der Experten entweder für die Pharma-Industrie arbeiten oder von ihr gesponsort werden. Aber wie gesagt: Der HRG musste die Liste der Experten, und deren Arbeitgeber bzw. Sponsor, die bei der Impfempfehlung mitgewirkt haben, noch immer nicht vorlegen, obschon die legale Verpflichtung besteht...!
PS.
Es ist wesentlich besser für einen gesunden Menschen die Grippe zu bekommen, wenn er denn noch nicht widerstandsfähig ist, weil er gerade dann einen anhaltenden und wirksamen Widerstand gegen virale Krankheiten über die natürliche Infektion (über die Schleimhäute - spricht ein ganz anderes Immunsystem an als bei Einspritzungen!)  aufbauen kann.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Große Bedenken bezüglich des Impfstoffes Infanrix hexa (Diphterie, Tetanus, Keuchhusten, Hepatitis B, Polio, Haemophilus influenzae Typ B: hier

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Zur "Schweinegrippenimpfung in 2009"

11.09.2009: Schweinegrippe  /  20.10.2009: Soll man sich impfen lassen?

11.11.2009: "Vertrauen statt Ängste"

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Studie aus dem Massachusetts Institute of Technology: Autismus steht in Verbindung mit Aluminium:hier

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Aluminium und Alzheimer:

Eine erhöhte Aluminiumkonzentration im Trinkwasser kann zu einer 50% Risikosteigerung für eine Alzheimererkrankung führen.

Mehr (franz.) und Hier (franz.)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Drohender Schlaganfall: Was tun?

Danger d´Accident Vasculaire Cérébral (AVC) : Que faire?

http://vimeo.com/51736157 (Französisch)

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Die motivierende Gesprächsführung in der Praxis: Mehr

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------